Dr. med. Peter Hausser

Dr. Peter Hausser

Beruflicher Werdegang

(Auszug)

Dr. med. Peter Hausser

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Programmverantwortlicher Arzt für das Mammographie-Screening Bayreuth bis 30. September 2016

  • 1966 – 1972 Studium an der Freien Universität Berlin
  • März 1972 Ärztliche Prüfung an der FU Berlin mit „sehr gut“
  • Juli 1972 Promotion an der Freien Universität Berlin „cum laude“
  • 2. Mai 1973 Approbation als Arzt vom Senator für Gesundheit und Umweltschutz Berlin
  • 1978 Mammographieausbildung im St. Krankenhaus am Urban Berlin (Chefarzt Dr. Wolfgang Mex)
  • seit 18.9.1978 Niedergelassen als Frauenarzt in Bayreuth

Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF)

  • Mitglied des Bundesvorstandes
  • Landesvorsitzender Bayern
  • Bezirksvorsitzender Oberfranken

Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) bis 31.12.2016

Genehmigungen

  • Ambulantes Operieren
  • DMP Brustkrebs teiln. FA Gynäkologie (spez. invasive Abkl.)
  • DMP-Brustkrebs FA Gynäkologe (invA-mammogr/stereotak)
  • DMP-Brustkrebs_FA_Gynäkologe (invA-sonogr)
  • Laborleistungen gem. Kapitel 32.3 EBM
  • Mammographie
  • Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • QV SonoGyn – Teilnehmer QS Sono Schwangerschaftsvorsorge
  • QV SonoGyn – elektronische Dokumentation
  • Sonographie

Besondere Vertragsangebote

  • APV (Ausgezeichnete Patientenversorgung)
  • APV Brustkrebsdiagnostik / Mammographie
  • APV Dokumentation des Ultraschall in der Schwangerschaft
  • APV Ultraschall in der Schwangerschaft / SonoBaby
  • Labor
  • Onkologie

Ende der Praxistätigkeit zum 30. September 2017.